SCHMUCKPFLEGE

 

WIE PFLEGE ICH SILBERSCHMUCK ODER VERGOLDETE SCHMUCKSTÜCKE?

Sowohl oxidiertes Silber und vergoldete Schmuckstücke wurden einer speziellen Oberflächenbehandlung unterzogen und sie bedürfen einer vorsichtigeren Behandlung, als Schmuckstücke aus Silber oder Gold. Verwenden Sie keine abrasiven Verfahren, um diese Stücke zu reinigen (einschließlich Schmucktücher!), da diese die Oberflächenbeschichtung zu entfernen droht. Der beste Weg, für diese Stücke ist, sie vorsichtig mit einem weichen Tuch (Baumwolljersey) der Länge nach in eine Richtung zu reiben. Wenn sie stumpf bleiben oder Rückstände auf ihnen sind, kann man diese in warmem Seifenwasser einweichen und sanft mit den Fingern über die Fläche gehen und dann gründlich abspülen und trocken tupfen (nicht reiben). Im Laufe der Zeit bekommt die Oberfläche eine Patina, die manche Leute lieben , denn es gibt dem Stück seinen einzigartigen Charakter. Allerdings kann jedes Stück einfach und kostengünstig wieder in seinen ursprünglichen Look, durch Erneuerung der Oberflächenbehandlung gebracht werden. Wenn Sie daran interessiert sind, dass dieser Prozess erneuert werden soll, kontaktieren Sie uns unter info@ks-agents.ch.

 

WAS IST STERLING SILBER?
Sterling Silber ist eine Legierung (Metallgemisch) aus 92,5% reinem Silber und 7,5% anderen Metallen, normalerweise Kupfer, in Abhängigkeit von der Endverwendung können auch mehrere andere Metalle verwendet werden. Feinsilber ( 99,9%) ist in der Regel zu weich für viele Anwendungen im Schmuckbereich, deshalb wird Silber in der Regel mit anderen Metallen legiert, um die nötige Härte und die plastischen Eigenschaften des Metalls zu erhöhen.

WARUM LÄUFT SILBER SCHWARZ AN?

Durch das enthaltene Kupfer in der Silberlegierung, reagiert diese mit dem vorhandenen Sauerstoff und der Luftfeuchtigkeit, es bildet sich Silbersulfid, das allgemein als Anlauf-Silber bezeichnet wird, eine unvermeidliche Eigenschaft bei Sterlingsilber. Es erscheint, als grau/ bräunliche Verfärbung auf der Oberfläche des Metalls, die Metalle können auch stumpf erscheinen, dies wird vom Kupfer in der Silberlegierung in einem Oxydationsprozess verursacht.

VERHINDERN VON VERFÄRBUNGEN

Damit Sie an Ihrem Schmuckstück lange Freude haben, vermeiden Sie Kontakt zu Feuchtigkeit. Legen Sie Ihre Schmuckstücke vor dem Baden, Duschen oder Schwimmen ab. Bewahren Sie Ihren wertvollen Schmuck in Schmucketuis auf.  Vermeiden Sie den Kontakt mit Feuchtigkeitscremes, Parfums, Haar-und Körperpflege-Produkten, diese können den Anlauf-Prozess beschleunigen. Kommt Silber mit bestimmten Chemikalien, Reinigungsmitteln oder chlorhaltigen Produkten in Kontakt, kann es dazu führen, dass die gesamte Oberfläche unansehnlich schwarz wird, diese hartnäckigen Verfärbungen lassen sich nur durch mechanische Verfahren  entfernen (in der Regel von einem Fachmann). Legen Sie immer Ihre Silberstücke ab, wenn Sie in Kontakt mit solchen Chemikalien kommen.

Aber keine Sorge, es gibt zahlreiche Methoden, um Verfärbungen schnell und einfach zu entfernen. Hier sind einige unserer empfohlenen Lösungen. Beginnen Sie mit der Reinigung des Stückes mit etwas warmem Seifenwasser und Trocknen Sie es mit einem weichen Tuch ab, oder probieren Sie es mit einer unserer beschriebenen Methoden aus:

  • Poliertücher

Dies ist im Allgemeinen die sicherste und einfachste Variante, angelaufene Schmuckstücke zu reinigen und kann für fast jedes Metall ohne empfindliche Steine verwendet werden. Die Tücher enthalten  eine Polierpaste in den Fasern, diese Tücher sollten nicht gewaschen werden, dies würde die Politurpaste entfernen. Die Tücher nehmen die Beläge auf und werden mit der Zeit dunkel, aber sie sind trotzdem lange zu benutzen. In Abhängigkeit von der Häufigkeit der Benutzung durchaus für mehrere Jahre.
 

  • Flüssige Reinigungslösungen

Empfehlen wir nicht so gerne, da diese auch zu unerwünschten Effekten führen können. Reinigungslösungen sind nicht zu empfehlen, wenn Schmuckstücke mit Steinen besetzt sind, vor allem organische Steine wie Perlen, Koralle, Bernstein aber auch bei sehr weichen Steinen z.Bsp. Türkise, Opale u.a..

  • Weiche Messingbürste

Gut lassen sich dunkle Beläge mit einer weichen Messingbürste entfernen. Nehmen Sie hierfür eine weiche Messingbürste die für Schmuck geeignet ist. Halten Sie das Schmuckstück unter Wasser mit einem Tropfen Flüssigseife und bürsten Sie sanft in eine Richtung, nicht Scheuern! Steine können Sie mit einem Finger abdecken, für die meisten Steine ist das Problemlos.

Es gibt viele weitere Möglichkeiten Silber zu reinigen. Im Zweifel gehen Sie bitte zu einen Fachmann der Ihnen gerne weiterhilft.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Schmuckstück.

KONTAKT

KARIN SCHMIDT AGENTS.
Bahnhofstr. 46

5400 Baden
Tel. 079 830 99 70

info@ks-agents.ch

IZABEL CAMILLE

Über Izabel Camille
Kataloge
Presse
Bilder
Messen

Retailer werden?
 

SHOP

FOLLOW US ON

  • Facebook
  • Pinterest
  • YouTube
  • Instagram
  • LinkedIn